White Island

Gleich zu Beginn des neuen Jahres haben wir uns eine ganz besondere Tour gegönnt: ein Spaziergang auf dem Mond!

Mit einem Boot fuhren wir fast 50km aufs Meer raus, mussten dann in ein Schlauchboot umsteigen und konnten dann an Land der Vulkaninsel „White Island“.

Durch den schwefeligen Dampf, den die Insel ausstößt, ist die Erde an vielen Stellen von einer gelben Schicht überzogen. Für ca. 10 Jahre wurde Anfang des 19. Jahrhunderts sogar Schwefel auf der Insel abgebaut. Die Arbeiter bauten Hütten und einen Auffangbehälter für Regenwasser oberhalb des Meeres. Jeden Morgen mussten sie dort Ihre Boote von den Klippen zu Wasser lassen und bis zu einer Bucht rudern um dort anzulegen. Da der Boden unbeständig war und man immer aufpassen musste (und auch heute während der Tour noch muss!) wohin man tritt, starben in den Anfängen des Schwefelabbaus auch einige Arbeiter aufgrund von Erdrutschen oder kleineren Ausbrüchen des Vulkans.

Die Überreste der Fabrik bzw. des Gebäudes kann man immer noch sehen und man sieht auch das die Bauten von den starken schwefeligen Gasen verätzt und teilweise zersetzt wurden.

Der Abbau wurde damals aus Geldmangel gestoppt und wie wir während der Tour erfuhren, gab es einen Mann der ganze 8 Jahre dort gearbeitet hat; wenn man einmal dort war und den Gestank selbst gerochen hat ist es wirklich schwer vorstellbar, das es jemand dort für so eine lange Zeit aus hält.

Der letzte größere Ausbruch ereignete sich 2012, was zur Folge hatte, dass ein früherer Kratersee komplett verschwand. Davon übrig geblieben ist nur eine blubbernde „Matschpfütze“.

Während der Tour mussten wir Helme und Atemschutzmasken tragen, da der Vulkan wie gesagt immer noch aktiv ist. Doch er wird ständig mit Seismografen und Kameras überwacht, und die Guides sind alle mit Funkgeräten ausgestattet, sodass im Ernstfall wenn eine Bewegung im Vulkan gemessen werden würde, die Insel schnell evakuiert werden kann.

Genießt euer Wochenende!

Eure Tramps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s